Phoenix aus der Asche
Der Wiederaufbau des Wohnhauses »Haus M« befindet sich in vollem Gange: Nach der Baufeldberäumung und dem Abriss der ursprünglichen Doppelhaushälfte aus den 1930er Jahren, glich das ehemals mit zahlreichen Sträuchern und Unkraut überwucherte Grundstück im Süden Leipzigs nur noch einer trostlosen Wüsten­landschaft. Anstelle der zuvor 75m² großen Haushälfte mit Garage und Werk­statt­anbau prangte nach dem Abriss lediglich noch die mächtige Brandwand des Nachbarn – für die Bauherren war kaum vorstellbar, dass dort in Kürze ihr neues Heim stehen soll.
Mittlerweile ist von dieser Situation nichts mehr zu sehen – wie Phoenix aus der Asche entsteht der Ersatzneubau und schmiegt sich passgenau an die nach­barliche Haushälfte. Die Konturen des Gebäudes sind bereits deutlich gezeichnet, die Maurerarbeiten werden in Kürze abgeschlossen. Mitte November erfolgt die Errichtung des Dachstuhls, womit der Rohbau noch pünktlich vor dem Winter fertig­gestellt sein wird.

Wir freuen uns auf ein rauschendes Richtfest!


Sitemap
KARO*
Büro
Kommunikation  |
Architektur  |
RaumOrdnung